Wirtschaftsstandort - Partner

Die WiReGo sowie die Wirtschaftsförderungen der Städte und Gemeinden im Landkreis Goslar können auf ein starkes Netzwerk in der Region und überregional zurückgreifen. Dank unserer vielen Partner sind wir gut für Sie gewappnet und können auch speziellere Fragestellungen und Anliegen für Sie bearbeiten. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige unserer Partner vorstellen:

Allianz für die Region GmbH:
Aufgabe der Private-Public-Partnership-Initiative ist es, die Region über definierte Handlungsfelder hinweg erfolgreich im internationalen Standortwettbewerb zu positionieren. Der Ansatz der Allianz für die Region GmbH geht dabei über klassische Wirtschaftsförderung und Ansiedlung hinaus. So tragen gezielte Wachstumsprojekte und Forschungskooperationen dazu bei, vorhandenes Wissen für die Region nutzbar zu machen. Ziel ist es, Arbeitsplätze zu sichern und die Lebensqualität in der Region zu erhöhen

Arbeitgeberverband:
Der Allgemeine Arbeitgeberverband Harz e.V. (AGV) vertritt als überfachlicher bezirklicher Arbeitgeberverband die Interessen von mehr als 400 Arbeitgebern in der Harzregion. Er versteht sich vor allem als Solidargemeinschaft der Unternehmer der Harzregion und dementsprechend als Sprachrohr der hiesigen Arbeitgeberschaft.

Bundesagentur für Arbeit Goslar:
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) erfüllt für die Bürgerinnen und Bürger sowie für Unternehmen und Institutionen umfassende Dienstleistungsaufgaben für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Zur Erfüllung dieser Dienstleistungsaufgaben steht bundesweit ein flächendeckendes Netz von Arbeitsagenturen und Geschäftsstellen zur Verfügung.

Energie-Forschungszentrum Niedersachsen:
Das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der TU Clausthal in Kooperation mit den Universitäten Braunschweig, Göttingen, Hannover und Oldenburg. Es behandelt Fragen zur gesamten Energiegewinnungs- und Energieverwertungskette von der Rohstoffquelle bis zur Entsorgung.

Energie Ressourcen Agentur Goslar (ERA):
Seit 2007 berät das Netzwerk ERA zusammen mit seinen Kooperationspartnern alle interessierten Privatpersonen, Unternehmen und Kommunen durch kostenfreie, neutrale Erstberatung. Energetische Gebäudesanierung, Fragen zu Energie- und Materialeffizienz, die Anwendung energiesparender, klimaschonender Technologien, basierend auf dem Einsatz erneuerbarer Energieträger sind typische Beratungsfelder. Regelmäßige Veranstaltungen, wie das „Unternehmergespräch ENERGIE“, fördern den Austausch und Wissenstransfer in der Region. ERA - Ihr Ansprechpartner vor Ort.

Erfinderzentrum Norddeutschland (EZN):
Seit 1981 bietet das EZN innovativen Unternehmen, Hochschulen, Existenzgründern und Wissenschaftlern seinen Service. Die erfahrenen Ingenieure sind erste Anlaufstelle bei objektiver Beurteilung von Ideen, Schutzrechtssicherung und Umsetzung in marktfähige Produkte und Verfahren.

Handwerkskammer Braunschweig:
Sie ist die Selbstverwaltung des Handwerks in der Region (Städte Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg sowie Landkreise Helmstedt, Goslar, Peine und Wolfenbüttel) mit den Aufgaben der Interessenvertretung, Führung der Handwerks- und Lehrlingsrolle sowie Weiterbildung und Beratung im Handwerk.

IHK Braunschweig:
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) vertritt das Gesamtinteresse der Wirtschaft im Bezirk Braunschweig. Sie ist ihr unabhängiges Sprachrohr, ein demokratischer Zusammenschluss der regionalen Wirtschaft mit Ausnahme des Handwerks und der Landwirtschaft, derzeit mit über 8.700 handelregisterlich eingetragenen Unternehmen und über 33.580 Kleingewerbetreibenden.

Initiative Zukunft Harz
Die IZH ist eine gemeinsame Initiative der Landkreise Goslar und Osterode am Harz, gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Ziel ist die nachhaltige Stärkung von Wachstum und Beschäftigung in den beiden Landkreisen.

Innovationsnetzwerk Niedersachsen:
Das Innovationsnetzwerk bündelt die Arbeit der verschiedenen in Niedersachsen tätigen Innovationsförderer-, Technologievermittlungs- und -beratungsstellen. Die 200 Mitglieder des Innovationsnetzwerks Niedersachsen sind Ihre Ansprechpartner bei Fragen der Innovations- und Wirtschaftsförderung.

Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank:
Die NBank ist die Förderbank für ganz Niedersachsen, ein zentrales Instrument zur Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Wohnraum- und Infrastrukturförderung. Zahlreiche Förderinstrumente die das Land Niedersachsen bietet finden Sie auf der Homepage der NBank.

Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft:
Die Koordinierungsstelle ist eine von 20 Beratungsstellen in Niedersachsen und seit dem 01.06.2001 im Landkreis Goslar für Sie da. Neben der Aufgabe der beruflichen und betrieblichen Förderung von Frauen ist die Koordinierungsstelle Bindeglied zwischen der regionalen Wirtschaft, der Arbeitsverwaltung, den Weiterbildungsträgern und den Frauen aus der Region.

Kreishandwerkerschaft Süd-Ost-Niedersachsen:
Die Kreishandwerkerschaft Süd-Ost Niedersachsen ist die berufsständische Vertretung für die rund 2.250 Handwerksunternehmen und mehr als 650 handwerksähnlich geführte Betriebe, die ihren Sitz in den Kreisen Goslar und Wolfenbüttel sowie der Stadt Salzgitter haben.

Logistikinitiative Niedersachsen:
Die Logistikinitiative Niedersachsen will gemeinsam mit der niedersächsischen Logistikwirtschaft und anderen Akteuren den Logistikstandort auf den nationalen und internationalen Märkten stärken.

Netzwerk der Wirtschaftsförderer in Niedersachsen:
NEWIN ist das Netzwerk der kommunalen Wirtschaftsförderer in Niedersachsen. Das Hauptziel des Netzwerkes ist der Erfahrungsaustausch zu den Kernfragen der Wifö, die von der Bestandsentwicklung, Ansiedlungsförderung, Gründungsförderung und Hilfestellungen bei Unternehmensschieflagen über Innovationsförderung und Qualifizierungsförderung bis hin zu Standort- und Gewerbeflächenentwicklung und Dienstleistungen für die Unternehmen reichen kann.

Marketing-Club Harz e.V.:
Der Marketing-Club Harz e.V. ist DER Wirtschaftsfach-Club in der Region Harz. Er vereinigt zurzeit ca. 100 Führungskräfte und Selbstständige aus vielen Berufsfeldern und Märkten. Als lokales Netzwerk bietet der Club praktisches und fundiertes Wissen von erfahrenen Marketingprofis. Als Mitglied im Deutsche Marketing Verband (DMV), dem Berufsverband des Marketing Managements, bietet der Marketing-Club Harz Zugang zu Wissensvorsprung und Leadership. Im DMV Netzwerk sind in 65 regionalen Marketing Clubs in Deutschland und Österreich mehr als 14.000 Mitglieder zusammengeschlossen.

pro Goslar e.V. :
Die über 200 Mitglieder von pro Goslar e.V. repräsentieren den Großteil der industriellen und gewerblichen Wirtschaftsunternehmen in der Region Goslar. Pro Goslar fördert aktiv die Kommunikation und Kooperation in dem sehr leistungsfähigen Wirtschaftsraum - auch über dessen Grenzen hinweg. Dank vieler Netzwerkveranstaltungen bestehen enge Verbindungen zwischen den Unternehmen der Region - darunter viele Hidden Champions - und den wissenschaftlichen, kommunalen und politischen Akteuren. Kurze Wege, hohe Flexibilität und schnelle Aktionen kennzeichnen den hohen Anspruch von pro Goslar und seiner Mitglieder.

REWIMET- Recycling-Cluster wirtschaftsstrategische Metalle Niedersachsen:
ist ein Netzwerk von Unternehmen, wissenschaftlich arbeitenden Institutionen, Gebietskörperschaften und Einrichtungen, zu denen auch die WiReGo gehört. Ziel ist die Entwicklung von Recyclingstrategien und -technologien für wirtschaftsstrategische Metalle wie Germanium, Gallium, Indium, Rhenium u. a., um diese Rohstoffe aus Abfällen wiederzugewinnen. In Unternehmen und in der Wissenschaft ist dabei in der Region Goslar eine besondere Kompetenz vorhanden, die auf diese Weise gebündelt wird.

SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC):
Der SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) verbindet Wissenschaft und Wirtschaft. So bietet der SNIC die Möglichkeit, das Potenzial der Wissensregion auszuschöpfen und in die Praxis zu überführen. Neben den vier Hochschulen der Region sind die Landkreise Göttingen, Goslar, Holzminden und Northeim sowie die Stadt Göttingen, die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen und die IHK Hannover im SNIC organisiert. Hinzu kommen mehr als 20 Unternehmen aus der Region. In der SNIC-Geschäftsstelle unter dem Dach der SüdniedersachsenStiftung laufen die Fäden zusammen.

Technische Universität Clausthal:
Regional verwurzelt, global geschätzt — das ist die Technische Universität Clausthal. Die Ausbildung an der traditionsreichen Hochschule steht bei nationalen wie internationalen Wirtschaftsunternehmen hoch im Kurs. Gelehrt und geforscht wird in Clausthal in den Bereichen Energie und Rohstoffe, Natur- und Materialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik.

Wirtschaftsjunioren Harz:
Die Wirtschaftsjunioren sind bundesweit 11.000 Führungskräfte und Unternehmer, kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft und sind nicht älter als 40 Jahre. Durch ihren gemeinsamen Einsatz wollen sie die Akzeptanz für unternehmerisches Handeln in der Bundesrepublik Deutschland erhöhen.

Wirtschaftssenioren Harz e.V.:
Die Wirtschaftssenioren Harz -Alt hilft Jung- kommen aus Industrie-, Handels- und Handwerksunternehmen, aus Finanz-, Verwaltungs- und Dienstleistungsbereichen. Ihr gesammeltes Wissen und ihre Erfahrungen bringen Sie praxisorientiert und verantwortungsbewusst in die ehrenamtliche und vertrauliche Beratungstätigkeit ein. Bei allen unternehmerischen Fragen beraten Sie kompetent und zuverlässig.

Wirtschaftssenioren Region Braunschweig e.V.:
Die Mitglieder der Wirtschaftssenioren Region Braunschweig e.V. bieten Ihnen Wissen und Erfahrung aus vieljähriger Praxis in vielen Berufssparten. Sie arbeiten ehrenamtlich und sind frei von eigenen finanziellen Interessen. In allen Fragen unternehmerischer Art können Sie hier schnell, vertraulich und kompetent beraten werden.

Startseite

WiReGo bei XING