Weg zur Beratung

Sie können hier selbst eine Beraterin oder einen Berater suchen oder sich zunächst an die WiReGo wenden. Wenn Sie – ggf. auch mit Unterstützung der WiReGo – eine passende Beraterin oder einen passenden Berater gefunden haben, können Sie direkt Kontakt aufnehmen. Das in der Regel kostenlose Erstgespräch dient zum Kennenlernen der Personen und der Problemstellungen. Hier wird auch individuell geklärt, welche Kosten im Falle einer Beratung entstehen können.

Auch wenn einige der Berater im öffentlichen Auftrag oder gar ehrenamtlich tätig werden, ist insbesondere bei speziellen Fachthemen oder bei einer längeren Begleitung die Inanspruchnahme eines gewerblichen oder freiberuflichen Beraters sinnvoll. Für deren Dienstleistungen müssen Honorare verlangt werden. Guter Rat von Profis ist unverzichtbar – er muss aber nicht teuer sein.

Gerade bei Gründungsvorhaben besteht auch die Möglichkeit, durch den Beratungsfonds der WiReGo Zuschüsse zur Beratung zu erhalten. Die WiReGo prüft auch gerne weitere Möglichkeiten der Beratungsförderung von Bund und Land.

Wenn Sie die Dienstleistungen einer Beraterin oder eines Beraters in Anspruch genommen haben, würde es uns freuen, wenn Sie einen kurzen Feedback-Bogen ausfüllen und an uns senden würden. Zur Sicherstellung der Beratungsqualität innerhalb des Netzwerks sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen und können uns so noch mehr verbessern.

Startseite

WiReGo bei XING