Investitionsförderung: Zuschüsse für besondere Vorhaben

Der Landkreis Goslar gehört zu den Fördergebieten der Gemeinschaftsaufgabe Regionale Wirtschaftsstruktur (GRW). Dieses aus EU-, Bundes- und Landesmitteln gespeiste Förderprogramm wird in Niedersachsen von der NBank abgewickelt und kommt für kleine und mittlere Betriebe in Betracht, die überregional tätig sind.

Die Zuschüsse aus dem GRW-Programm mit maximal 20% wurden seitens des Landes Niedersachsen seit 2011 stark eingeschränkt. Aus diesem Grund können nur noch besonders herausgehobene Neugründungen oder Erweiterungen gefördert werden, mit denen zusätzliche Arbeits- oder Ausbildungsplätze geschaffen werden und die verschiedene Qualitätskriterien erfüllen. Im Beherbergungssektor gelten zudem besondere Kriterien.

Bitte sprechen Sie uns an und wir prüfen gerne mit Ihnen, ob die Voraussetzungen für die GRW-Förderung erfüllt werden. Dabei begleiten wir auch gern die Antragsstellung und besprechen mit Ihnen weitere Finanzierungsalternativen.

Mehr Informationen zu diesem Förderprogramm entnehmen Sie bitte dem Info-Blatt „Einzelbetriebliche Investitionsförderung im Landkreis Goslar“.

Startseite

WiReGo bei XING